CARNIFLEX®

Endlich wieder vitale Gelenke

Wie sorgen Sie optimal für die Gelenke Ihres Hundes?

CARNIFLEX® ist eine Tablette zur Erhaltung der Gelenkgesundheit und zur Unterstützung der Geschmeidigkeit des Bewegungsapparats bei Hunden und Katzen. Carniflex® wird auch verwendet, um den erhöhten Bedarf an Nährstoffen des Bewegungsapparats bei starker Belastung und in der Wachstumsphase zu decken.

Gelenkerkrankungen bei unseren Haustieren verursachen Schmerzen und Störungen der Bewegungsfunktion. Gelenke können infolge eines akuten Traumas, chronischer Überlastung oder Altersschwäche geschädigt werden.

Gelenkknorpel sind hauptsächlich aus drei Elementen aufgebaut, die für Geschmeidigkeit, Elastizität und Festigkeit sorgen: Proteoglykane für das Aufnehmen und Speichern von Flüssigkeit, Kollagen zum Fixieren der Proteoglykane und Knorpelzellen. Aufgrund der Synthese von Kollagen, Proteoglykanen und Enzymen des Knorpelmetabolismus spielen die Knorpelzellen für die Aufrechterhaltung der Unversehrtheit des Gewebes eine wichtige Rolle.

Bei einer nicht-infektiösen Osteoarthritis wird ein Entzündungsprozess eingeleitet, der das Kollagen und die Proteoglykane durch proteolytische Enzyme, die Matrix-Metalloproteinasen (MMPs), angreift. Die Knorpelzellen produzieren entzündungsfördernde Zytokine, die die MMPs aktivieren. In gesundem Knorpelgewebe liegen die MMPs und ihre Inhibitoren in einem Gleichgewicht vor, was eine perfekte Kontrolle und Homöostase des Knorpels ermöglicht. Besteht ein Ungleichgewicht, sind die entzündeten Knorpelzellen nicht mehr in der Lage, neue Knorpel zu synthetisieren. 

Arthrose nimmt mit fortschreitendem Alter zu und greift große, Gewicht tragende Gelenke an.

Warum entscheiden Sie sich für Spitzenqualität?

CARNIFLEX® schwächt den Effekt der entzündungsfördernden Zytokine und verringert so die MMP-Konzentration.

CARNIFLEX® enthält freie Aminosäuren für die Synthese von Kollagen und Glukosaminsulfat für die Synthese von Proteoglykanen sowie auch die für die gute Wirkung der an diesem Prozess beteiligten Enzyme erforderlichen Cofaktoren.

CARNIFLEX® steigert die Synthese der Glykosaminoglykane Chondroitinsulfat und Hyaluronsäure in der Gelenkflüssigkeit und der Knorpelmatrix. Die Viskosität der Gelenkflüssigkeit hängt in erster Linie von ihrem Hyaluronsäuregehalt ab. Glycosaminoglykane (GAGs) werden mit der Bildung von Proteoglykanen an ein Kernprotein gebunden. Proteoglykane sind in der extrazellulären Knorpelmatrix (EZM) zu finden.

CARNIFLEX® enthält das natürliche Antioxidans Granatapfelextrakt, das die Knorpelzellen schützt, indem sie die Produktion von Superoxidradikalen, die das Gewebe schädigen, verringert.

Um die Schmackhaftigkeit in CARNIFLEX® zu gewährleisten, wird Bratenfleischaroma hinzugefügt.

CARNIFLEX® enthält nicht denaturierten Kollagen Typ II um mit dem Immunsystem interaktiv zu sein. Bei Beschädigung des Knorpels gelangen Fragmente (Fremdkörper) in die Gelenkflüssigkeit. Das Immunsystem reagiert (Immunreaktion) mit einer Entzündungsreaktion, wobei Antikörper gegen Kollagen Typ II gebildet werden. Die Supplementierung von nicht denaturiertem Kollagen Typ II in geringen Dosen (Milligramm) desensibilisiert das Immunsystem, sodass eine weitere Degeneration der Kollagenfasern verhindert wird. Spezifische Teile (Epitope) der intakten Helixstruktur werden bei oraler Einnahme vom Immunsystem in Höhe der Peyer-Plaques im letzten Teil der Dünndarmwand (Ileum) erkannt. Nach Kontakt zwischen nicht denaturierten Kollagen Typ II und den Peyer-Plaques unterdrücken regulatorischen T-Zellen (TRegs) in der Darmschleimhaut die Abwehrreaktion. Die spezifisch geformten regulatorischen T-Zellen wandern in das Gelenk und vermindern die Entzündungsreaktion. Diesen Wirkungsmechanismus nennt man orale Toleranz.

1 Tablette CARNIFLEX® enthält: 750 mg Glucosaminsulfat, 335 mg Zellulose, 110 mg Maltodextrin, 16,70 mg nicht denaturierten Kollagen Typ II, 35 mg L-Alanin, 99 mg L-Glycin, 11 mg L-Hydroxyprolin, 23 mg L-Lysin, 42 mg L-Prolin, 52 mg S-Adenosylmethionin, 6 mg Vitamine B6 (Pyridoxin HCL), 87 mg Vitamine C (L-Ascorbinsäure), 1,50 mg Mangansulfat, 30 mg Kieselsäure, 50 mg Magnesiumstearat, 250 mg Granatapfelextrakt, 99 mg Lecithin (Phosphatidylcholine) und 38 mg Bratenfleischaroma.

Ihr Hund verlässt sich auf Sie!

Körpergewicht < 20 kg: ½ Tablette pro Tag vor dem Schlafen 2 bis 3 Monate lang
Körpergewicht > 20 kg: 1 Tablette pro Tag vor dem Schlafen 2 bis 3 Monate lang
Wenn nötig, pulverisieren Sie die Tablette.

CARNIFLEX® gibt es als Packung mit 30 Tabletten in Blistern.

CARNIFLEX® ist ein sehr sicheres Produkt, der Behandlungszeitraum ist unbegrenzt. Carniflex® kann auch während der Trächtigkeit ohne Gefahr verabreicht werden.

CARNIFLEX® ist rezeptfrei.

DIESE SEITE TEILE